Archiv der Kategorie: Allgemein

Muttertagsgeschenke

Der erste Muttertag wurde 1907 von einer Frauenbewegung in den USA ins Leben gerufen. In Deutschland wurde 1922 erstmals der Muttertag durch Blumengeschäfte (wen sonst) beworben. 1926 wurde dann die Werbung für den Muttertag an die „Arbeitsgemeinschaft für Volksgesundung“ übertragen mit der Aufgabe auch Kirchen und Schulen für die Werbung zu mobilisieren. Eine Werbekampagne die jedes Jahr aufs neue für große Umsätze sorgt. Ich bin mir sicher, davon steht nichts in modernen Marketing Büchern. Aber das alles, heißt ja nicht, dass man der eigenen Mutter keine Freude bereiten sollte.

Jeden zweiten Sonntag im Mai wird Muttertag gefeiert. Dieses Jahr 2015 ist es am 10. Mai. Und was soll man schenken? Für viele erübrigt sich die Frage, natürlich ein Blumenstrauß.

Weiterlesen

Karnevalsschminke aus Kleidung entfernen

Singen, Schunkeln und Spaß haben: In der Karnevalszeit ist die Stimmung ausgelassen, es wird wild gefeiert und das eine oder andere alkoholische Getränk genossen. Bei derart lustigen Faschingspartys bleibt es oft nicht aus, dass auch das schicke Karnevalskostüm in Mitleidenschaft gezogen wird. Eine stürmische Umarmung oder ein verrutschtes Bussi führen schnell dazu, dass die Karnevalsschminke auf der Kleidung landet.

Aber keine Sorge! Karnevalsschminke oder auch besonders haltbare Theaterschminke kannst Du mit ein bisschen Geschick und den richtigen Hilfsmitteln leicht wieder aus der Kleidung entfernen.

Weiterlesen

Geschenkideen zum Valentinstag

Am 14. Februar ist Valentinstag. Es ist der Tag der Liebenden, an dem sich einfach alles um die Liebe dreht. Doch wie zeigt man seinem Partner am besten, was man wirklich für ihn empfindet? Viele Paare überraschen sich am Valentinstag gegenseitig mit einem Geschenk.

Aber die Wahl des richtigen Geschenks ist alles andere als leicht: Es soll nicht nur den Geschmack des Partners genau treffen, sondern auch die eigenen Gefühle zum Ausdruck bringen. Wer noch auf der Suche nach dem perfekten Valentinstagsgeschenk ist, sollte sich von diesen Ideen inspirieren lassen.

Weiterlesen

Kinderfahrrad im Frühjahr

Immer wieder stehen Eltern, Verwandte und Freunde vor demselben Problem: Was ist das passende Geschenk für ein Kind, eins, das zugleich Freude macht? Eine schwierige Frage. Längst ist das Kinderzimmer voll mit Puppen und Baukästen, mit Computer- und Brettspielen. Nach der ersten Begeisterung, so lässt sich schnell konstatieren, ist der Enthusiasmus bald verflogen – und die Aufmerksamkeit für Spiele und Zubehör lässt nach. So suchen Erwachsene immer öfter nach sinnvollen Alternativen für ein optimales Geschenk: ein Präsent, das individuell und langlebig ist, das aber auch zum aktiven Handeln und verantwortlichen Gestalten anregt. Das Kinderfahrrad ist ein solches Geschenk.

Geschenke für aktives Handeln im Trend

Seit einiger Zeit schon beobachten Experten eine Hinwendung Erwachsener zu Geschenken, die die Erwartungen des Kindes ebenso erfüllen wie sie als Präsent auch pädagogisch wertvoll sind. Kinderfahrräder bieten nicht nur die Gewähr, dass die Sprösslinge der Familie in spielerischer Weise das Fahrradfahren lernen und die nähere Umgebung erkunden können.

Durch die Notwendigkeit, dass das Fahrtraining mit Erwachsenen vorgenommen wird, stärkt sich zudem das Zusammengehörigkeitsgefühl der Familie, wird der Weg zur Selbständigkeit beschritten. Schließlich eröffnet das Fahren eines Kinderrads auch den Weg, spielerisch die Regeln der Straßenverkehrsordnung zu erlernen. So lassen sich mit einem Geschäft nicht nur Abwechslung und Spaß, Verantwortung und Unterhaltung kombinieren: Wer Fahrrad fährt, ob mit den Eltern oder mit Freunden, ist zugleich aktiv und kann sich sportlich betätigen.

Auswahl an Fahrrädern und Zubehör ist enorm

Kinderfahrräder werden heute in vielen Preisklassen und in unterschiedlichen Größen angeboten. Im Kinderfahrrad Test schneiden oft die bekannten Marken am besten ab. Schon ab kleinen Größen von 12 Zoll sind Fahrräder zu erwerben, so dass Mädchen wie Jungen frühzeitig an das Fahrrad herangeführt werden können. Ob mit oder ohne Stützrad, ob als Produkt eines namhaften Herstellers oder eines preiswerten Anbieters – das Angebot an Kinderfahrrädern ist heute größer denn je und in aller Regel optimal auf die Wünsche der Kundschaft abgestimmt. Besonders Puky ist als Kinderfahrrad Hersteller zu empfehlen.

Letztlich bietet das große Thema Kinderfahrrad auch ein reichhaltiges Sortiment an Zubehör, so dass viele Teile von vielen in der Familie oder Bekanntschaft erworben werden können.

Ein Kinderfahrradhelm ist ebenso nützlich wie ein Fahrradschloss – und beide Teile verdeutlichen den Sprösslingen der Familie zudem auch das nötige Verantwortungsbewusstsein und die Vorsorge, die beim Fahren auf öffentlichen Straßen und Wegen zu beachten sind. Ob im Urlaub oder nach der Schule, ob am Wochenende oder beim Ausflug mit dem Verein – eine Fahrradtour in Gemeinschaft macht einfach doppelt so viel Spaß.